• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Auf einer Weidefläche, die sich in der Nähe einer Wohnbebauung befindet, sind in der Vergangenheit mehrfach muldenförmige Absackungen aufgetreten. In die Mulden wurde wiederholt im Auftrag der RAG Mutterboden aufgebracht und Rasen eingesät. Nachdem sich im Jahr 2015 erneut eine  großflächige und tiefe Mulde bildete, hatte der VBHG in Verhandlungen mit der RAG durchgesetzt, dass weitergehende Baugrunduntersuchungen veranlasst werden.

    Weiterlesen
  • Bergbaubedingte Erschütterungen/Nachbarrechtlicher Ausgleichsanspruch nach BGB
    Derzeitiger Sachstand nach aktuellem Berufungsurteil des Landgerichtes Dortmund vom 28.02.17

    Bereits im Jahre 2013 hat der VBHG bekanntlich zur o. g. Thematik drei Musterprozesse vor den Amtsgerichten Dorsten, Hamm und Rheinberg angestrengt: Nachdem der Prozess vor dem Amtsgericht Dorsten bereits mit Urteil vom 23.05.2014 abgeschlossen wurde, hat nunmehr auch das Berufungsverfahren vor dem Landgericht Dortmund zum Urteil des Amtsgerichtes Hamm vom 04.04.2014 nach fast dreijähriger Verfahrensdauer sein Ende gefunden.

    Weiterlesen
  • Sobald Sie uns einen Schaden melden, überprüfen wir die Abbausituation und es wird mit Ihnen zunächst ein Besichtigungstermin vereinbart. Im Rahmen dieser Ortsbesichtigung erfolgt

    • eine Begutachtung der gemeldeten Schäden
    • die Klärung der Schadensursache
    • eine detaillierte Schadensaufnahme
    • sowie die Absprache der weiteren Vorgehensweise.
    Weiterlesen
  • Zum einen vertritt der VBHG die Gesamtinteressen der bergbaubetroffenen Haus- und Grundeigentümer in der Öffentlichkeit, gegenüber Gesetzgeber, Behörden und Schädiger. So wurden z. B. maßgebende Stellungnahmen zum Bundesberggesetz, zur Einwirkungsbereichs-Bergverordnung, zur Beteiligung von Eigentümern an bergrechtlichen Genehmigungsverfahren, zur Einheitsbewertung und zur Staatshaftung verfasst.

    Weiterlesen
  • Wir übersenden Ihnen gerne unverbindlich und kostenlos Informationsmaterial

     

    Rufen Sie uns an

    Telefon 0 23 66 / 80 90-0

    oder nutzen Sie unser

    Kontaktformular

     

    Weiterlesen
  • Hier können Sie uns Ihren Schaden melden. Unsere Sachverständigen werden mit Ihnen einen Termin zur Ortsbesichtigung vereinbaren.

    Weiterlesen
  • Der VBHG und sein rund 40-köpfiges Team sind eine im Rahmen ihres besonderen Aufgabenbereichs bundesweit tätige Fach- und Interessenvertretung des privaten Grundeigentums.

    Weiterlesen
  • Tagesbruch in Essen-Heisingen

    Ein erneuter Tagesbruch führte in den vergangenen Wochen zu umfangreichen Erkundungs- und Sicherungsarbeiten. Im Zuge einer Sofortmaßnahme wurde zunächst seitens der Bezirksregierung Arnsberg festgestellt, dass die Absackung vor einem Einfamilienhaus einem ehemaligen Abbauhohlraum zuzuordnen ist, der aufgrund einer nur geringmächtigen Deckgebirgsüberlagerung bis zur Tagesoberfläche durchgebrochen ist.

    Weiterlesen
  • Richtig Lüften - aber wie?

    Richtiges Lüften reguliert das Raumklima und vermeidet Bauschäden.
    Die meisten Menschen halten sich die überwiegende Zeit eines Tages im Inneren eines Gebäudes auf. In schlecht gelüfteten Räumen kann die Schadstoffbelastung in der Luft allerdings höher als an vielbefahrenen Straßen sein.

    Weiterlesen